Stadtreisen

– die Städtereisen

 

Städtereisen haben sich im Laufe der letzten Jahre stark gewandelt. Waren die Ziele von Städtereisen noch vor einiger Zeit ausschließlich die großen Metropolen der Welt, so bieten Reiseveranstalter heute unter der Überschrift „“ Trips in alle möglichen Regionen an.

© by Bernd Jagomast /flickr

© by Bernd Jagomast /flickr.com – (CC BY-SA 2.0)

Die Zeiten in denen eine Städtereise nur nach Rom, Madrid, New York oder Wien geführt hat, gehören der Vergangenheit an. Inzwischen führen Pauschalreisen die als Städtereisen gebucht sind einerseits oft in sogenannte , andererseits können aber auch mehrere kleine Städte oder gar Dörfer das Ziel sein, wenn sie sich alle unter einem bestimmten Motto zusammengetan haben. Eine grundlegende Neuerung auf dem Reisemarkt hat eine weitere Art der Städtereisen hervorgebracht, die Individualreise mit einem Linienbus im Fernverkehr.

Vor allem der Trend zu Kurzurlauben hat den Markt der Städtereisen befeuert. Traditionell verreiste man früher für zwei oder gar drei Wochen während des Jahresurlaubes. Je exotischer das Reiseziel war, desto angesehener war der Urlaub. Inzwischen wird nicht mehr nur einmal im Jahr verreist. Zwar gibt es nach wie vor den Jahresurlaub als eine Art Haupturlaub, immer öfter aber kommen Kurzurlaube dazu. Und genau diese Kurzurlaube werden sehr oft als Städtereise genutzt. Der Haupturlaub dauert noch immer in der Regel zwischen zehn und 14 Tagen, eine Städtereise wird hingegen meist über ein verlängertes geplant. Die Reiseveranstalter und auch die Zielregionen haben sich diesem Trend mit fertig geschnürten Angebotspaketen angepasst. Da gibt es Shoppingtouren durch Outlet-Zentren, an die sich zwei Tage mit einem Wohlfühlprogramm für Körper und Geist in einem Wellnesstempel anschließen. Beliebt ist auch das Paket aus Musical und Wellness.

Dass sich der Städtetourismus verändert hat, lässt sich auch mit Zahlen belegen. Die Zahl der Kurzurlaube nimmt seit gut zehn Jahren immer weiter zu. Zeitgleich stagnieren aber die Übernachtungszahlen in den Hauptstädten Europas. Diese Stagnation findet jedoch auf einem hohen Niveau statt. London ist in Europa mit knapp 49 Millionen Übernachtungen im Jahr der unangefochtene Spitzenreiter unter den beliebtesten Reiszielen für Kurzurlauber. Es folgen Paris mit knapp 36 Millionen Übernachtungen, sowie Berlin (21 Millionen) und Rom (20 Millionen). Ein Großteil dieser Städtetouristen reist übrigens nicht mit dem eigenen Wagen sondern mit Flugzeug, Bahn oder inzwischen auch mit dem Fernbus an.

Bild by Bernd Jagomast /flickr.com – (CC BY-SA 2.0)

3 Kommentare zu “Stadtreisen

  1. Pingback: Regensburg | Stadtreisen Deutschland - Städtereisen

  2. Pingback: Casino

  3. Pingback: Düsseldorf - Metropolregion Rhein-Ruhr - Stadtreisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »