Aachen

1. Mai 2015 Stadtreisen 0

Aachen, die westlichste Stadt Deutschlands in der Nähe zur niederländischen und belgischen Grenze, war über 600 Jahre lang Krönungsort der deutschen Könige. Unter Karl dem Großen wurde Aachen zum Zentrum des Kaiserreiches. Diese lange Geschichte und die einst so wichtige Bedeutung prägen die Stadt bis heute. Bei einem Spaziergang durch Aachen trifft man auf zahlreiche Baudenkmäler aus dieser großen Vergangenheit. Ein Rundgang durch die Altstadt Im Mittelpunkt der Altstadt erhebt sich der mächtige Dom, der auch das Wahrzeichen von Aachen ist. 1978 wurde er als erstes Bauwerk in Deutschland zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In ihm befinden sich sakrale Kunstschätze von einzigartigem Wert sowie der berühmte Karlsschrein mit den Gebeinen Karls des Großen. Rund um den Dom befinden sich zahlreiche alte Bürgerhäuser, [Mehr Lesen]