Eisenach

1. Mai 2015 Stadtreisen 0

TourismusattraktionEin schatz am Rand des Thüringer Waldes Urkundliche Erwähnung fand die kleine Stadt am Rande des Thüringer Waldes 1180. Ihre Berühmtheit verdankt die Stadt einem Bauwerk, welches in der ganzen Welt bekannt ist – die Wartburg. Die Stadt Eisenach kann auf ein lange Geschichte zurückblicken, deren Spuren sich heute noch in der Stadt finden lassen. Eisenach ist bequem mit der Bahn oder mit dem Auto zu erreichen. Es liegt fast in der Mitte Deutschlands an den Ausläufern des Thüringer Waldes. Blickt man von der Autobahn auf die Stadt, kann man sehen, wie die Stadt sich sanft an die sie umgebenden Hügel schmiegt. An Unterkünften mangelt es in Eisenach auch nicht. Hier findet jeder Geldbeutel ein passendes Ruhelager. Dies kann sowohl [Mehr Lesen]

Potsdam

25. Oktober 2014 Stadtreisen 0

Potsdam – die bevölkerungsreichste Stadt Zu den 1990 zum UNESCO-Welterbe ernannten Sehenswürdigkeiten gehören die Parkanlagen Sanssouci, Neuer Garten, Babelsberg, Glienicke und die Pfaueninsel mit ihren Schlössern sowie seit 1992 Schloss und Park Sacrow mit der Heilandskirche. 1999 wurde das Welterbe noch einmal um 14 Bereiche erweitert. Potsdam ist die Stadt der Schlösser und Gärten. Bilder by Seidemann / flickr.com – (CC BY-SA 2.0) Aber auch Sehenswürdigkeiten wie das Holländische Viertel, das aus 4 Karrees mit etwa 150 Backsteinhäusern entsteht. Erbaut wurde das Viertel zwischen 1734 und 1742 für holländische Handwerker, die von Friedrich Wilhelm I. ins Land geholt worden waren. Heute befinden sich Läden, Cafés und Restaurants in dem Viertel. Das Weberviertel im heutigen Babelsberg ist die Erinnerung an die [Mehr Lesen]