Kein Bild

Dresden

2. Januar 2014 Stadtreisen 2

Dresden – grünste Stadt in Europa   Dresden gehört zu den grünsten Großstädten Europas. Über 60 Prozent der Stadt erstrecken sich auf Grün- und Waldflächen. Die sogenannte ‘Elbflorenz‘ besticht außerdem durch ihre gekonnte Mischung aus Tradition und Moderne. Dresden war ursprünglich die Residenz sächsischer Kurfürsten und Könige. Heute erinnern daran noch Bauwerke im Stil der Renaissance und des Barock. Die Landeshauptstadt Sachsens ist nicht nur die Heimat prunkvoller Bauwerke, sondern sie beherbergt außerdem unzählige Kunstschätze.   Eine Studentenstadt voller Kultur- und Kunstschätze Dresden ist eine Studentenstadt, die ein ausgeprägtes Nachtleben zu bieten hat. Die schöne ‘Elbflorenz‘ bietet zudem viel Kultur. In der Schatzkammer des Grünen Gewölbes werden die Gäste Zeuge der Vergangenheit. Dort befinden sich unzählige Kunstschätze, deren Wert kaum [Mehr Lesen]

Kein Bild

Bremen

30. Dezember 2013 Stadtreisen 2

Bremen – die Stadt der Seefahrer   Die Hansestadt Bremen wird auch als die Stadt der Seefahrer bezeichnet. Bekannt ist sie unter anderem durch die Bremer Stadtmusikanten und den Fußballverein Werder Bremen. Die nordische Metropole ist außerdem reich an Sehenswürdigkeiten.   Bauwerke, Denkmäler und Statuen Bremen ist reich an sehenswerten Bauwerken und Denkmälern. Die schönsten Sehenswürdigkeiten sind in der Bremer Innenstadt zu besichtigen. Dort befinden sich zum Beispiel der über 1000 Jahre alte St. Petri Dom mit seinen 99 Meter hohen Türmen und die Bremer Stadtmusikanten. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind jedoch das Bremer Rathaus und der Bremer Roland. Beide sind auf dem Marktplatz in der Bremer Innenstadt zu sehen und gehören seit 2004 zum UNESCO-Welterbe. Die Roland-Statue ist seit 1404 [Mehr Lesen]

Kein Bild

Erfurt

30. Dezember 2013 Stadtreisen 2

  Erfurt – Blumenstadt Die Landeshauptstadt Thüringens ist auch bekannt als die Blumenstadt. Erfurt ist die größte Stadt in Thüringen und neben Jena und Gera eines der drei Oberzentren des Bundeslandes. Sie ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Die schöne mittelalterliche Altstadt verfügt über etwa 25 Pfarrkirchen und beeindruckt mit ihren schönen Fachwerkhäusern. Die prunkvollen Bürgerhäuser und der Erfurter Dom prägen das Stadtbild. Die 1260 Jahre alte Stadt hat seinen Gästen viel zu bieten.   Kirchen und andere Bauwerke Der Domplatz in Erfurt ist die Heimat eines in Europa einzigartigen Kirchenensembles. Der Mariendom und die Serverikirche bilden gemeinsam das Wahrzeichen von Erfurt. Die Stadt wurde unter anderem durch Martin Luther bekannt. Er trat dort ins Kloster ein, um Mönch zu [Mehr Lesen]