Dresden

2. Januar 2014 Stadtreisen 2

Dresden – grünste Stadt in Europa   Dresden gehört zu den grünsten Großstädten Europas. Über 60 Prozent der Stadt erstrecken sich auf Grün- und Waldflächen. Die sogenannte ‘Elbflorenz‘ besticht außerdem durch ihre gekonnte Mischung aus Tradition und Moderne. Dresden war ursprünglich die Residenz sächsischer Kurfürsten und Könige. Heute erinnern daran noch Bauwerke im Stil der Renaissance und des Barock. Die Landeshauptstadt Sachsens ist nicht nur die Heimat prunkvoller Bauwerke, sondern sie beherbergt außerdem unzählige Kunstschätze.   Eine Studentenstadt voller Kultur- und Kunstschätze Dresden ist eine Studentenstadt, die ein ausgeprägtes Nachtleben zu bieten hat. Die schöne ‘Elbflorenz‘ bietet zudem viel Kultur. In der Schatzkammer des Grünen Gewölbes werden die Gäste Zeuge der Vergangenheit. Dort befinden sich unzählige Kunstschätze, deren Wert kaum [Mehr Lesen]